KFZ InfoFolgende Regelsätze gelten für Pkw ohne Anhänger und Motorräder.

(Strafen für Pkw mit Anhänger und Lkw ab 3,5 t zul. Gesamtgewicht hier beim KBA)
Ab 60 Euro kommen wenigstens 28,50 Euro Gebühren hinzu.

 innerhalb geschlossener Ortschaften

(gilt auch für 30 km-Zone !) 
bis 10 km/h  15,- EUR 
11-15 km/h  25,- EUR 
16-20 km/h  35,- EUR 
21-25 km/h 80,- EUR, 1 Punkt 
26-30 km/h 100,- EUR, 1 Punkt 
31-40 km/h 160,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot 
41-50 km/h 200,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot 
51-60 km/h 280,- EUR, 2 Punkte, 2 Monate Fahrverbot 
61-70 km/h 480,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot 
über 70 km/h 680,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot 

 

TÜV / Abgasuntersuchung


Als Halter Fahrzeug zur Haupt- oder Zwischenuntersuchung nicht angemeldet oder vorgeführt; bei einer Überschreitung des Anmelde- oder Vorführtermins von 
mehr als zwei bis zu vier Monaten  15,- EUR 
vier bis acht Monaten  25,- EUR 
mehr als acht Monaten  60,- EUR, 1 Punkt

Fahrzeug zur Nachprüfung der Mängelbeseitigung nicht rechtzeitig vorgeführt  15,- EUR

Alkohol und Drogen im Straßenverkehr


Einen Promillerechner finden Sie unter www.promillerechner.de.

Alkoholgehalt im Blut (Mindeststrafen)

ab 0,3 bis unter 0,5 Promille: nicht strafbar, wenn keine Anzeichen für Fahrunsicherheit vorliegen und es nicht zu einem Unfall kommt; strafbar bei Anzeichen von Fahrunsicherheit oder bei Beteiligung an einem Unfall mit 3 Punkten und Geld- oder Freiheitsstrafe und Führerscheinentzug

ab 0,5 Promille: 500,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot 
bei Eintragung von bereits einer Entscheidung  1.000,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot 
bei Eintragung von bereits mehreren Entscheidungen  1.500,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

ab 1,1 Promille: Geldstrafe oder Freiheitsentzug, 2 Punkte, 6 Monate bis 5 Jahre Entzug der Fahrerlaubnis

Bei Ersttätern sind bei einem Entzug der Fahrerlaubnis ein bis zwei Netto-Monatslöhne und eine Sperrfrist von 6 bis 12 Monaten üblich.

Für Fahrer, die jünger als 21 Jahre und/oder noch in der Probezeit sind, gilt jetzt die Null-Promille-Grenze.
Verstöße dagegen werden mit 250 Euro, 1 Punkte
und während der Probezeit mit Aufbauseminar und Probezeitverlängerung bestraft. 

Auf dem Fahrrad wird ab 1,6 Promille eine MPU fällig.
Beim Nichtbestehen ist der Auto-Führerschein weg.
Mit Unfallbeteiligung oder Ausfallerscheinungen wird es ab 0,3 Promille teuer, den Führerschein verliert man im Normalfall als Ersttäter erst ab 1,6 Promille nach nicht bestandener MPU. 

Berauschende Mittel 
Dazu gehören: Cannabis, Heroin, Kokain, Morphin, Amphetamine, Ecstasy 
500,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot 
bei Eintragung von bereits einer Entscheidung  1.000,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot 
bei Eintragung von bereits mehreren Entscheidungen  1.500,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

Achtung:
Der Genuss von harten Drogen (auch außerhalb des Straßenverkehrs)
führt im Normalfall zum Entzug der Fahrerlaubnis.
Ein hoher Wert beim Cannabis-Abbauprodukt (THC-COOH) kann zum Führerscheinentzug
führen, weil dies einen regelmäßen Konsum anzeigt.
Wird man beim Fahren unter Drogen erwischt, droht ein Drogenscreening oder die MPU. 

 

 

Sonstiges


An illegalem Rennen teilgenommen 400,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
Als Veranstalter: 500,- EUR

Fahrzeug in Betrieb genommen, obwohl das vorgeschriebene amtliche oder rote Kennzeichen oder Kurzkennzeichen fehlte  60,- EUR;
Bei Saisonkennzeichen 50,- EUR;

Bei laufendem Motor ein Handy zur Benutzung in die Hand genommen 60,- EUR, 1 Punkt

Mit einem Fahrrad fahrend ein Handy zur Benutzung in die Hand genommen 25,- EUR

Mit abgefahrenen Reifen gefahren 60 EUR; 1 Punkt
bei Gefährdung 75 EUR; 1 Punkt

Bei winterlichen Verhältnissen mit Sommerreifen gefahren 60,- EUR, 1 Punkt
bei Behinderung 80,- EUR, 1 Punkt

Kennzeichen mit Glas, Folien oder ähnlichen Abdeckungen versehen  65,- EUR

Nebelscheinwerfer statt Abblendlicht trotz ausreichender Sicht benutzt 10,- EUR

Vorgeschriebenen  Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt  30,- EUR

Als Kfz-Führer Kind ohne jede Sicherung befördert 
bei einem Kind  60,- EUR, 1 Punkt 
bei mehreren Kindern  70,- EUR, 1 Punkt

Als Kfz-Führer oder als anderer Verantwortlicher bei der Beförderung eines Kindes nicht für die vorschriftsmäßige Sicherung gesorgt 
bei einem Kind  60,- EUR, 1 Punkt 
bei mehreren Kindern  70,- EUR, 1 Punkt

(Umweltschutz:) Innerhalb einer Ortschaft unnütz hin- und hergefahren und dadurch einen anderen belästigt  20,- EUR

Als Unfallbeteiligter den Verkehr nicht gesichert oder bei geringfügigem Schaden nicht unverzüglich beiseite gefahren  30,- EUR, bei Sachbeschädigung 35,- EUR

Unfallspuren beseitigt, bevor die notwendigen Feststellungen getroffen worden waren  30,- EUR

Vorgeschriebenes Ausweispapier, vorgeschriebene Urkunde über eine Erlaubnis oder sonstige Bescheinigung nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt  10,- EUR

Kraftfahrzeug, dessen Schalldämpferanlage defekt war, in Betrieb genommen  20,- EUR

Missachtung des Rechtsfahrgebotes  80,- EUR, 1 Punkt

Bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall oder Regen außerhalb geschlossener Ortschaften am Tage nicht mit Abblendlicht gefahren  60,- EUR, 1 Punkt

Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen gewendet, rückwärts oder entgegen der Fahrtrichtung gefahren 
in einer Ein- oder Ausfahrt  75,- EUR, 1 Punkt 
auf der Nebenfahrbahn oder dem Seitenstreifen  130,- EUR, 1 Punkt 
auf der durchgehenden Fahrbahn  200,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

Auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen geparkt  70,- EUR, 1 Punkt

Seitenstreifen zum Zweck des schnelleren Vorwärtskommens benutzt  75,- EUR, 1 Punkt

Zeichen oder Haltegebot eines Polizeibeamten nicht befolgt  70,- EUR, 1 Punkt

Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß geführt, nicht ausgehändigt oder nicht für die vorgeschriebene Dauer aufbewahrt  100,- EUR

Ohne Abblendlich im Tunnel gefahren 10,- EUR
Wenden im Tunnel 60,- EUR, 1 Punkt
In der Nothaltebucht unberechtigt gehalten 20,- EUR; geparkt 25,- EUR

An einer Schranke nicht gehalten 150,- EUR, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
Eine geschlossene Schranke umfahren 700,- EUR, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

 

German English Italian Polish Russian Turkish

Fit durch den Frühling

Damit die Innenraumtemperatur in Ihrem Fahrzeug immer optimal ausfällt und unangenehme Gerüche, Abgase und Pollen draußen bleiben, kümmern sich unsere Experten von Geissler um die Wartung von Klimaanlage und Standheizung.

Weiterlesen ...

BESUCHER

Heute 3

Insgesamt 30629



ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Freitag
08:00 - 12:00 bis 13:00 - 17:00
Verkauf bis 18:00

Samstag (Nur Verkauf)
09:00 - 13:00